Treppenhausreinigung in Hamburg


In den meisten Fällen ist die Treppenhausreinigung in der Hausordnung eines Miethauses geregelt.

Aber es gibt auch Ausnahmen bei denen eine Reinigung des Treppenhauses nicht ausdrücklich als Aufgabe des Mieters aufgeführt ist.
In solchen Fällen ist auch der Mieter nicht verpflichtet das Treppenhaus des Hauses (Hausflur, Diele, Eingang, Kellerzuwege), bzw. seinen Anteil zu reinigen.

In vielen Fällen wird eine Gebäudereinigungsfirma eingestellt die den Treppenhausbereich und weitere Räume des Mietshauses reinigt. Das spart viel Ärger und wirkt sich kostentechnisch kaum auf die Gemeinschaftkasse aus.

Wie oft eine Treppenhausreinigung durchgeführt werden muss ist gesetzlich nicht geregelt, allerdings gab es auch schon Rechtsstreit durch das Versäumen von Reinigungen durch Mieter die Ihrer Pflicht nicht nachgekommen sind die in der Hausordnung geregelt wurden.

Es gibt in Deutschland viele Rechtssprechungen zum Thema.

Zum Beispiel gab es schon fristlose Kündigungen des Mietverhältnisses wegen gelegentlicher Verschmutzungen des Treppenhauses durch den Hund des Mieters. Allerdings wurde die Kündigung nach einem Urteil wieder zurück gezogen.
Eine regelmäßige Reinigung im Treppenhaus kann solche versuchten Anschuldigungen und Streitigkeiten vermeiden.
Eine professionelle Gebäudereinigung übernimmt Ihre Treppenhausreinigung und säubert die gemeinschaftlich genutzten Flure und Treppen schnell und zuverlässig.

Eine günstige Treppenhausreinigung erhalten Sie bei der Gebäudereinigungsfirma In & Outside Immobilienservice.

Machen Sie sich auch keine Sorgen um Ihre Sicherheit.
Während unserer Treppenhausreinigungseinsätze werden Warnhinweise aufgestellt und durch den regelmäßigen Turnus wissen Sie immer wann die Reinigung Ihres Treppenhauses durchgeführt wird.

Sollte also in Ihrem Mietvertrag nicht ausdrücklich geregelt sein das die Durchführung der Treppenhausreinigung durch den Mieter ausgeführt werden muss, können Sie auch einen Fachbetrieb beauftragen. Allerdings muss bevor eine kostengünstige Treppenhausreinigung engagiert wird, die Gemeinschaft (also alle Mieter) einverstanden sein.

Fragen Sie für die Regelung und Auftragserteilung einfach Ihre Hausverwaltung. Die Hausverwaltung setzt sich mit der Mietergemeinschaft zusammen und stimmt ggf. über die Treppenhausreinigung ab.
Sofern im Mietvertrag die Reinigung durch den Mieter geregelt wurde, können die Kosten für die gemeinschaftlich genutzten Flächen als Umlage in den Mietnebenkosten aufgenommen werden. Die Mieter zahlen dann die Reinigungskosten für das Treppenhaus anteilig.
Zu den Reinigunsflächen können gehören: Zugänge, Flure, Treppen, Keller, Bodenräume, Waschküchen, Aufzüge mit Zubehör wie z.B. Spiegel, Wände und Decken.

Bitte lesen Sie auf jeden Fall die gültige Rechtsprechung oder kontaktieren Sie einen Rechtsberater oder Ihre Verwaltung.


Kontaktieren Sie uns

Füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Ihr Team von In & Outside Immobilienservice

Firma:
Name:*

Postleitzahl:*
E-Mail:*
Telefon:*

-

Reinigungsart:
Objektgröße:
Bemerkung:
Spam-Schutz. Bitte tragen Sie die angezeigten Zeichen ins Feld ein: